Artikelformat

@twcroke – Woche 31

Kaum Zeit für Aachen hatte Christian – unser Curator der Woche 31 – bisher. Da sein Arbeitsplatz aber mitten im Herzen der Stadt liegt, sind wir sehr zuversichtlich, reichlich  #Aachen-Content mit ihm zu erleben. Und #serien-Content geht ja auch immer, oder? 😉
twcroke

  • Wer bist Du auf Twitter und wie lange bist Du schon dabei?
    Ich twittere erst seit Mai 2012 unter dem Namen @twcroke. Und wer rausfindet, was es mit dem Namen auf sich hat, bekommt ein Eis.
  • Wann und wie kamen Aachen und Du zusammen?
    Nach ein paar Jahren Arbeit an der Uni habe ich mich 2012 entschieden, Pastoralreferent zu werden und als Seelsorger zu arbeiten. Auf Aachen wurde ich aufmerksam, weil es hier unter anderem eine wunder:volle kleine Jugendkirche mitten in der Stadt gibt, die eine von mittlerweile mehreren ziemlich frischen Neugründungen im Bistum ist. Nachdem auch meine Liebste in Aachen beruflich fündig wurde, sind wir zusammen „nach hier“ (ich muss immer noch grinsen, wenn das jemand sagt) gekommen. Meinen ersten Besuch in Aachen gibt es sogar noch verbloggt hier: http://www.manna-magazin.de/2011/02/meine-kirche-ist-opensource/
  • Wie würdest Du Dein Leben hier beschreiben?
    Ziemlich arbeitsintensiv, sodass ich auch nach anderthalb Jahren noch nicht so richtig das Gefühl habe, Stadt und Menschen wirklich gut zu kennen.
  • Was magst Du an Aachen?
    Dass es hier ein spannungsreiches Nebeneinander von alt und neu gibt. Aber – wie jeder weiß – der Fluss fehlt trotzdem.
  • In welchem Bereich der Stadt könnte man über Dich stolpern?
    Am wahrscheinlichsten in der Innenstadt rund um den Hof, aber manchmal auch – ziemlich außer Atem – beim Joggen im Westparkviertel.
  • Aachen in 5 Worten?
    Eher Eifel oder eher Rheinland?
  • Von welchen 2 Orten in Aachen wärst Du gerne Mayor?
    Bin kein foursquarer, wäre aber mit Sicherheit Mayor von @kafarnaum und ich hoffe, nächsten Sommer habe ich mehr Zeit, um es ins Ludwig-Kuhnen-Stadion zu den Heimspielen der @AachenVampires zu schaffen.
  • Wo können wir mehr von Dir lesen?
    Ich bin Mitgründer des Blogmagazins Manna (www.manna-magazin.de), wo ich regelmäßig schreibe.
  • Wann möchtest Du den Account beleben? Passiert in dieser Zeit voraussichtlich etwas Außergewöhnliches in Deinem Leben?
    Was Außergewöhnliches vielleicht nicht, aber mein Job ist so abwechslungsreich, dass es bestimmt genug zu erzählen geben wird.

Lieber Christian,
schön, dass wir nun auch einen Vertreter der öcher Jugendszene an Bord haben!
Wir wünschen Dir eine aufregende Woche und vielleicht entdecken wir ja auch die ein oder andere Ecke in Aachen zusammen? 🙂

Viel Spaß!

P.S. Richtig rieten diese Woche @juffi75, @AZur1969, @Blende28_com, @Kathrin28AC, @LGlimm, was zu frischen 2,50€ in der #AllesfürdenPingu-Kasse führt.
Somit haben wir nun 132,50 € dort drin. #Yeah!

1 Kommentar

  1. Hmmm… in Zeiten von Wikipedia ist das Eis aber schnell verdient – ich sag nur Irland, Bischof, Hurling 🙂 Am besten gleich gegenüber vom Kafarnaum?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.