Artikelformat

Woche 52+2 – Tag 1

Mein erster Tag als Curator ist fast vorbei und ich muss sagen – wow!

Ich folge auf meinem eigenen Account nur knapp 90 Leuten, deshalb war es erstmal ganz neu für mich, so viele unbekannte Menschen in meiner Timeline zu haben.  Das hört sich jetzt bestimmt komisch an, aber mir erschien Aachen sofort näher als sonst, auch wenn sich die Entfernung nach Irland nicht geändert hat (es sind nämlich genau 1052km Luftlinie).

Völlig überwältigt war ich übrigens von meiner Replies- und Mentionsrubrik. Während ich auf meinem privaten Account ab und zu mal einen Stern bekomme und von Zeit zu Zeit Erwähnungen, explodierte der WirLebenAC-Account förmlich – so kam es mir zumindestens vor. Alle paar Minuten hörte ich von meinem Handy ein „Ding!“ und alles nur wegen euch. Ich habe mir große Mühe gegeben, jede Mention zu beantworten. Hoffentlich kann ich das heute genau so gut, auch wenn meine Aupair-Leistungen dienstags und freitags länger gebraucht werden. Vielleicht bringe ich den Kids ja bei, wie man „Wir Leben AC“ sagt!

Ich kann jedem Aachener, Ex- und Zukunftsaachener und auch den Ich-wohne-ein-bisschen-außerhalb-Aachenern nur empfehlen, mal eine Woche Curator zu sein. Dadurch bekommt man einen ganz anderen Blickwinkel auf die Stadt und fühlt sich ein Stückchen näher an der Heimat 🙂 Also los – meldet euch!

Slán leat, tabhair aire! (Goodbye, stay safe, take care!)

1 Kommentar

  1. Pingback: Gastbeitrag auf wirlebenAC | gophis mobile Rund-Reise

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.