Artikelformat

@evaachen – Woche J5W8

Als Eva die Fragen des Steckbrief für kommende Curatoren beantwortete, war sie schon 35 Stunden wach. Ich finde, das hat sie trotzdem bewundernswert routiniert gemacht 😀 – aber lest selber, wie routiniert und warum überhaupt 35 Stunden:

  • Wer bist Du auf Twitter und wie lange bist Du schon dabei? 
    Auf Twitter heiße ich @evaachen. Mein Vater hatte, nachdem ich damals zum Studieren nach Aachen gezogen war, meine neue Nummer so in seinem Telefon eingespeichert. Das fand er so witzig, dass er mich eine Zeit lang so nannte.
  • Wo können wir mehr von Dir lesen? [blogadresse, dailyfratze, sonstwas…] 
    Seit einigen Monaten blogge ich unter
    http://leisesprechenderweise.blogspot.de/ einfach alles, was mir unter die Tastatur kommt.
  • Wann möchtest Du den Account beleben? Passiert in dieser Zeit voraussichtlich etwas Außergewöhnliches in Deinem Leben? 
    Ehrlich gesagt bin ich soeben aus einem großen Urlaub zurück. Ich fürchte, meine Woche wird also vor allem darin bestehen, wieder Fuß im Alltag zu fassen. Ich hoffe, es wird nicht zu langweilig für die Leser.
  • Welchen Twitterer könntest Du Dir als Nachfolger vorstellen? I
    Ich bin noch recht frisch in der Aachener Twitter-Runde und weiß daher nicht, wie oft schon wer Kurator war. Neugierig wäre ich die @oecherin
  • Verrate uns drei Fakten aus Deinem Leben, die kaum jemand kennt. 
    So haben wir aber nicht gewettet!
  • Warst Du schon einmal Curator bei @wirlebenAC? 
    Nein.
  • Wie heißt Du wirklich? (Wird bis auf den Vornamen nicht veröffentlicht) 
    Eva.
  • Wann und wie kamen Aachen und Du zusammen? 
    Ich kam zum Studieren 2007 nach Aachen. Mein Freund und ich arbeiten mittlerweile beide in der Region.
  • Wie würdest Du Dein Leben hier beschreiben? 
    Eher ruhig. Aus den Studenten-Schuhen sind wir rausgewachsen.
  • Was magst Du an Aachen? 
    Dass ich, immer wenn ich Besuch habe, sehr stolz bin, „meine“ Stadt zeigen zu können.
  • In welchem Bereich der Stadt könnte man über Dich stolpern? I
    Im Egmont beim Cappu. In der Soers beim Laufen.
  • Aachen in 5 Worten? 
    Die Stadt meiner großen Liebe.
  • Was sind Deine 2 absoluten Oecher Lieblingsecken? 
    Siehe oben
  • Befindest Du Dich in Deiner Curatorenwoche außerhalb Aachens? Falls ja:
  • Wo bist Du und bis wann? 
    Vermutlich ein paar Stunden in der Eifel. Und wenn wir es genau nehmen, verlasse ich sogar jeden Tag zum Arbeiten die Stadtgrenzen.

Liebe Eva,
zeig uns einfach mal, wie verbunden die Eva und das Aachen sind! Viel Spaß – wir freuen uns!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.