Artikelformat

@wasMitNetzen – Woche J5W9

Gar nicht so leicht, für Euch ein Fleckchen auf dieser Erde zu finden, von dem aus Euch noch kein Aachener bezwitschert hat… Damit ich nicht irgendwann unverständlich brabbelnd panisch mit einem goldenen Ring in der Hosentasche irgendwo in Mittelerde stehe, hat sich nun Florin gemeldet, um uns in sein Land der Trolle und Elfen nach Island mit zu nehmen.
UND WEHE ES MECKERT WER ÜBER DAS WETTER! 😉

  • Wer bist Du auf Twitter und wie lange bist Du schon dabei? 
    Ich bin @wasMitNetzen und bin seit März 2009 dabei.
  • Wo können wir mehr von Dir lesen? [blogadresse, dailyfratze, sonstwas…]
    Am aktivsten wohl auf Instagram, ebenfalls als wasmitnetzen. Ich habe auch noch einen Blog unter blog.wasmitnetzen.de.
  • Wann möchtest Du den Account beleben? Passiert in dieser Zeit voraussichtlich etwas Außergewöhnliches in Deinem Leben?
    I
    n der Woche vom 12. bis zum 19. Juni. Unter der Woche bin ich arbeiten in Reykjavík, danach mache einen Kurzurlaub im Südwesten von Island.
  • Welchen Twitterer könntest Du Dir als Nachfolger vorstellen?
    Die @Serafina2k hat sich ja quasi schon angeboten…
  • Verrate uns drei Fakten aus Deinem Leben, die kaum jemand kennt.
    Ich hasse es, in großen Flugzeugen zu fliegen und in kleinen Booten zu fahren. Kleine Flugzeuge und große Boote sind okay. 
    Unser Auto heißt Car Car Bings.
    Ich bin mal in Los Angeles aus einem Apple Store geflogen, weil ich keine Schuhe trug.
  • Warst Du schon einmal Curator bei @wirlebenAC? 
    Ja.
  • Wann?
    Im April 2014, in Woche 52+1, und habe damit damals das zweite Jahr eröffnet.
  • Hat sich Dein Leben seitdem verändert?
    Ich habe mein Masterstudium abgeschlossen und bin nach Island gezogen.
  • Was hat Dir Dein erstes Curatieren „gebracht“?
    Mehr Aachen-Content in der Timeline.
  • Was würdest  Du diesmal anders machen?
    Mehr mit den Followern interagieren.
  • Befindest Du Dich in Deiner Curatorenwoche außerhalb Aachens?
    Falls ja:
  • Wo bist Du und bis wann?
    Bis Ende der Woche werde ich in Reykjavík leben und arbeiten, entweder Donnerstag oder Freitag Abend fahre ich dann mit dem Fernbus nach Vík in Südisland, wo ich zu meiner urlaubenden Freundin und ihren Eltern stoßen werde.
  • Was vermisst Du an Aachen?
    Schokolade, Stroopwafels vom Albert Heijn und Lakritz.
  • Was so gar nicht?
    Die Abwesenheiteines Sees oder Flusses – jetzt lebe ich in Laufweite zum Meer.

Lieber Florin,
ich bin echt gespannt, wie man ohne Stroopwafels überleben kann!
Viel Spaß mit uns!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.